Hilfe bei Depression

Depression ist eine Volkskrankheit: Etwa jede vierte Frau und jeder achte Mann ist im Laufe des Lebens von dieser Krankheit betroffen.

"peers at work" in der ZDF-Reihe "plan b"

"peers at work" ist ein Pilotprojekt der Deutschen Bahn, das anderen Unternehmen als erfolgreiches Vorbild dient. "Peer-Berater" sind Mitarbeiter, die selbst an Depression erkrankt sind oder waren. Da sie die Probleme ihrer betroffenen Kollegen am besten nachvollziehen können, schafft deren Hilfe besonders viel Vertrauen.

Direkt zum ZDF-Beitrag

Ein aktuelles Unterstützungsangebot unseres Kooperationspartners „Stiftung Deutsche Depressionshilfe“, 18.3.2020:

Die mit dem Corona-Virus verbundenen Ängste und Einschränkungen stellen für an Depression erkrankte Menschen große Herausforderungen dar. Um Hilfe und Unterstützung zu bieten, stellt die Stiftung Deutsche Depressionshilfe Ihr Online-Programm "iFightDepression" sechs Wochen lang über einen vereinfachten Zugang zur Verfügung. Das Programm ist kostenlos. Es unterstützt dabei, alltägliche Herausforderungen zu bewältigen und beinhaltet darüber hinaus wertvolle Tipps und Strategien, die helfen den Tag zu strukturieren und negative Gedankenketten zu durchbrechen.

 

Weitere Informationen zum Angebot und zur Anmeldung entnehmen sie dieser PDF oder der Webseite der Stiftung Deutsche Depressionshilfe unter folgendem Link: 

https://www.deutsche-depressionshilfe.de/unsere-angebote/fuer-betroffene-und-angehoerige/ifightdepression-tool