Heimische Gärten - es muss nicht immer Cornwall sein!

NR. 212-2112

10x Übernachtung inkl. Frühstücksbüffet und Abendessen
1x Willkommensabend inkl. Begrüßungscocktail 
1x Stadtführung mit anschließendem Kaffeetrinken
1x Fahrt zum Rittergut Meinbrexen mit Freimaurergarten sowie Palmengarten in Bad Pyrmont inkl. Mittagessen
1x Fahrt zum Kloster Dalheim mit Führung durch den Klostergarten und Mittagessen aus der Klosterküche
1x Fahrt zum Schloss Ippenburg
1x Fahrt nach Rietberg mit Führung durch den Gartenschaupark und den Gärten im historischen Stadtkern inkl. Mittagessen 
1x Fahrt nach Ehrsen zum Waldbaden mit professioneller   Anleitung
1x Besuch der Bad Salzufler Parkwelten inkl. Führung 
1x Abschiedscocktail
1x Lunchpaket zur Abreise

BSW Reiseleitung an allen Tagen

Reiseverlauf
1.    Tag (SA)
Anreise
Individuelle Anreise am Samstag. Bei einem gemütlichen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen und Ihre Reiseleitung stellt Ihnen bei einem leckeren Willkommenscocktail das Programm der nächsten Tage vor.

2.    Tag (SO)
Bad Salzuflen
Nach dem Frühstück erwartet Sie gegen 10.30 Uhr eine ortskundige Gästeführerin zur Bad Salzufler Stadtführung, Dauer ca. 1,5 – 2 Stunden. Der schmucke Stadtkern der pittoresquen Salzsiederstadt fügt Historie und Moderne harmonisch zusammen. Viele der reichverzierten Fachwerkhäuser der Altstadt sind im 16. und 17. Jahrhundert erbaut worden und zeugen noch heute von der wirtschaftlichen Blüte Bad Salzuflens in jenen Tagen. In eben dieser Zeit erfuhr der europäische Baustil der Renaissance im Weserraum eine besondere Ausprägung. Kaum irgendwo sonst in Mitteleuropa wurden so viele Renaissance-Bauten errichtet wie im Weserraum. Sie sind zum großen Teil erhalten und prägen noch heute die Städte und die Region. So auch das historische Zentrum von Bad Salzuflen, das Sie heute ganz mobil zu Fuss erkunden. Im Anschluss an die Führung haben Sie genügend Zeit zur freien Verfügung, um Ihre neu gewonnen Erkenntnisse zu vertiefen oder gemütlich durch die Fussgängerzone zu bummeln. Gegen 15 Uhr werden Sie in einem Salzufler Café mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Den Rest des Nachmittages verbringen Sie ganz individuell und ab ca. 18 Uhr werden Sie zum Abendessen erwartet.

3.    Tag (MO)
Meinbrexen / Bad Pyrmont
Bei unserem heutigen Tagesausflug lernen wir gleich 2 Gärten kennen. Nach dem Frühstück holt Sie der Bus gegen 10 Uhr in der Villa ab. Wir fahren zunächst zum Rittergut Meinbrexen. Dort treten Sie ein in einen geheimen Garten: einem Garten, der im 19. Jahrhundert angelegt wurde nach den Glaubenssätzen der Freimaurer! Es erwartet Sie eine spannende Führung, die zugleich eine „Gartenzeitreise“ ist. Nach dem Mittagessen lernen Sie in Bad Pyrmont den nördlichsten Palmengarten Europas kennen. Pflanzen aus 5 Kontinenten, die älteste über 400 Jahre alt. Lassen auch Sie sich in eine zauberhafte Welt aus Blütenduft, Palmenflair und Plätschern der Springbrunnen und Fontänen versetzen! Nach der Führung bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor es am späten Nachmittag zurück nach Bad Salzuflen geht. In der Villa verwöhnt Sie der Küchenchef ab ca. 18 Uhr mit einem abwechslungsreichen Abendessen.

4.     Tag (DI)
Kloster Dalheim
Heute steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: die Fahrt zum Kloster Dalheim in der Nähe von Lichtenau im Kreis Paderborn. Das Kloster ist ein ehemaliges Augustiner-Chorherrenstift welches im 15. Jahrhundert gegründet und im Barock prachtvoll erweitert wurde. Unser Hauptaugenmerk liegt hier auf den Klostergärten, die einen nachhaltigen Eindruck von der Gartengeschichte des Klosters und der Bedeutung von Klostergärten im Allgemeinen vermitteln. Besonders hervorzuheben ist der Heilkräutergarten, der den Kenntnisstand der Klostermedizin im Barock widerspiegelt. Das heutige Mittagessen nehmen Sie natürlich in der Klosterwirtschaft ein und sicher findet sich die ein oder andere Zutat aus den Gärten auf dem Teller wieder. Im Laufe des Nachmittags geht es zurück nach Bad Salzuflen und ab ca. 18 Uhr werden Sie in der Villa aus der dortigen Küche verwöhnt.

5.    Tag (MI)
Bad Salzuflen
Nach den erlebnisreichen letzten Tagen haben Sie den heutigen vollständig zu Ihrer freien Verfügung. Spazieren Sie durch den Salzufler Kurpark, genießen Sie die würzige Luft der Salinen, erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust oder ruhen sich ganz einfach aus! Ab ca. 17.30 Uhr kann im Restaurant zu Abend gegessen werden. 

6.    Tag (DO)
Rietberg
Nach dem „gartenfreien“ gestrigen Tag erwartet Sie heute eine „kleine / große Gartenreise“ in Rietberg. Im Rahmen einer Führung erkunden Sie den „Gartenschaupark“, das ca. 40 ha große Nachfolgegelände der NRW-Landesgartenschau von 2008. Etwas „kleiner“ geht es dann weiter in den Gärten des historischen Stadtkerns. So besuchen Sie unter anderem den Skulpturenpark im ehemaligen Klostergarten und den Drostengarten. Das heutige Mittagessen nehmen Sie im traditionellen Ratskeller ein und auch für einen Bummel durch das historische Städtchen bleibt noch Zeit, bevor es am Nachmittag wieder nach Bad Salzuflen geht. Ab ca. 17.30 Uhr steht das Abendessen für Sie bereit.

7.    Tag (FR)
Parkwelten
Auch Bad Salzuflen hat einige Grünanlagen zu bieten: der heutige Tag ist den Salzufler Parkwelten vorbehalten. Die „grüne Lunge“ erstreckt sich über mehr als 120 ha und ist somit eine der größten Parklandschaften in Deutschland. Hierzu gehören Kurpark, Landschaftsgarten und Stadtpark. Der Kurpark, der vor über 100 Jahren nach Vorbildern englischer Gärten angelegt wurde, ist das Herzstück der Anlage und verfügt unter anderem über einen Sole-Strand und eine Kneipp-Insel. Dieses und vieles mehr wird Ihnen in einer Führung nähergebracht. Im Anschluss an die Parkwelten steht der Rest des Tages zur freien Verfügung, so dass Sie gern noch länger an „Ihrem“ Lieblingsplatz verweilen können. Ab ca. 17.30 Uhr werden Sie dann zum Abendessen erwartet. 

8.    Tag (SA)
Bad Salzuflen
Der heutige Tag steht ganz zur freien Verfügung. Vielleicht leihen Sie ein Rad aus und radeln entlang einem der vielen Themenradwege oder besuchen Sie die Hansestadt Herford mit dem weltbekannten MARTA Museum. Wer es gemütlicher mag nutzt vielleicht die Zeit für einen Besuch im VitaSol und lässt sich dort verwöhnen. Das Angebot ist vielfältig und an der Rezeption können Sie sich den ein oder anderen Ausflugstipp geben lassen. Ab ca. 17.30 Uhr steht wie gewohnt das Abendessen für Sie bereit.

9.    Tag (SO) 
Ippenburg
Nach dem erholsamen Samstag geht es nach dem Frühstück wieder auf große Fahrt – das Schloss Ippenburg ist das heutiges Ziel. Hier erwarten Sie gleich verschiedene Themengärten. Erleben Sie die Sommerfrische im Rosarium, die „Slow Flower Beete“, den traditionellen Küchengarten, den Heilpflanzengarten, besuchen Sie den Mundraub- und Zitrusgarten und vieles mehr! Im schlosseigenen Café können Sie sich eine kleine Auszeit gönnen (fakultativ) und bei hausgemachtem Kuchen das Ippenburg-Feeling in Reinform erleben. Am Nachmittag geht es nach einem erlebnisreichen Tag zurück in die Villa und nach dem Abendessen stellen wir Ihnen bei einem Cocktail weitere interessante Reisen mit dem BSW vor.

10.    Tag (MO)
Ehrsen
Den letzten Urlaubstag widmen Sie heute nicht den Gärten, sondern dem Wald. „Shinrin Yoku“, Waldbaden, ist das heutige Thema. Mit dem Bus fahren wir nach dem Frühstück nach Ehrsen. Dort erwartet Sie Klaus Heidel in seinem über 2 ha großen Buchenwald. Er ist seit über 35 Jahren als Baumsachverständiger tätig und ist ausgebildeter Kursleiter für Waldbaden. Er wird Ihnen unter anderem zeigen, wie Sie mit Hilfe des Waldbadens Ihre Gesundheit unterstützen, Abwehrkräfte erhöhen und Ihr Wohlbefinden verbessern können. Lassen Sie sich ein auf diese Form der Achtsamkeitsübung und nehmen Sie die Erkenntnisse mit zurück in den Alltag! Gegen 15 Uhr werden Sie wieder in der Villa sein, der Rest des Tages steht zur freien Verfügung bevor es ab ca. 17.30 Uhr das letzte gemeinsame Abendessen gibt.

11.    TAG (DI)
Abreise
Individuelle Rückreise zum Heimatort. Zum Frühstück erhalten Sie ein Lunchpaket für die Reise.

Änderungen vorbehalten.
„Bitte beachten Sie, dass es aufgrund behördlicher Auflagen des jeweiligen Bundeslandes im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie zu Änderungen der Inklusivleistungen/Ausstattung kommen kann. Darüber hinaus stehen diverse Hotelbereiche nur eingeschränkt oder nicht zur Verfügung.“
 

Adresse

BSW-Hotel Villa Dürkopp

Obernbergstr. 2

32105 Bad Salzuflen

Anfahrt
Preis

Buchen Sie ein Doppelzimmer der Kategorie Classic bereits ab p.P. 869 Euro

Reservierungsanfrage

Reisezeitraum: 17.07.2021 - 27.07.2021

Ankunft

-

Abreise

Oder telefonisch unter:

Telefon: 0821 2427-300

Aufgrund der aktuellen Situation sind wir derzeit telefonisch leider nur eingeschränkt erreichbar. Montags bis freitags erreichen Sie uns von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr