Die Hilfsangebote der Stiftungsfamilie BSW & EWH sind für viele Kolleginnen und Kollegen in Zeiten von Corona wichtiger denn je. Gleichzeitig steht die Stiftungsfamilie durch die pandemiebedingten Schließungen und damit verbundenen Einnahmeausfälle ihrer Hotels und Ferienwohnungen vor einer nie dagewesenen wirtschaftlichen Belastungsprobe.

DB-Chef Richard Lutz, Personalvorstand Martin Seiler und der KBR-Vorsitzende Jens Schwarz rufen deshalb zu Solidarität mit der Stiftungsfamilie auf.

Machen Sie mit und helfen auch Sie!

Ihre Möglichkeiten zur Unterstützung

Schnell helfen durch Ihre Beitragserhöhung

Erhöhen Sie Ihren Beitrag! Denn je größer die Stiftungsfamilie ist, je höher der einzelne Beitrag, desto mehr Eisenbahnern können wir gemeinsam helfen.

Jetzt Förderbeitrag erhöhen

Unterstützen Sie mit Ihrem Einmalbeitrag

Mit einem Einmalbeitrag an die Stiftungsfamilie setzen Sie ein starkes Zeichen der Solidarität. Die Deutsche Bahn beteiligt sich und legt auf jeden einzelnen Betrag DB-Beschäftigter noch zehn Prozent drauf.

Jetzt Ihren Beitrag leisten

Ihr Reisegutschein für Lieblingsmenschen

Sichern Sie sich jetzt einen Reisegutschein für BSW-Hotels und Ferienwohnungen – für Ihre Liebsten oder sich selbst! Die Deutsche Bahn stockt jeden Gutschein um zehn Prozent des Gutscheinwerts für jeden DB-Beschäftigten auf.

Reisegutschein bestellen

"Ein starkes Zeichen"

„Die Stiftungsfamilie ist ein unverzichtbarer Sozialpartner der Deutschen Bahn. Wir sind stolz darauf, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein solches Netzwerk der Hilfe anbieten zu können, und wir dürfen nicht zulassen, dass durch die Corona-bedingte wirtschaftliche Situation ihr sozialer Auftrag in Gefahr gerät. Dabei zu sein, ist also auch ein starkes Zeichen der Solidarität unter uns Eisenbahnern.“

Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender DB AG

"Jeder Beitrag hilft!"

„Jeder Beitrag, egal welcher Höhe, hilft. Die Unterstützung der Mitarbeitenden der Bahn ist für uns sowohl heute als auch in Zukunft von enorm großer Bedeutung. Es gilt unbedingt und heute mehr denn je, diejenigen zu unterstützen, die unsere Hilfe benötigen.“

Martin Seiler, Vorstand Personal und Recht DB AG

"Wir schaffen das!"

„Ich halte Solidarität für den Schlüssel jeder Gemeinschaft. Und gerade jetzt ist es besonders wichtig, die Werte unserer Gesellschaft zu leben: Zusammen zu stehen – wenn auch derzeit nur bildlich –, dem Nächsten zu helfen, auf sich und den Anderen zu achten. Denn nur gemeinsam schaffen wir es!“

Jens Schwarz, Vorsitzender des Konzernbetriebsrats DB AG

Im Video: Martin Seiler

Der DB-Personalvorstand mit einer persönlichen Botschaft an Sie

Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

Hier finden Sie wichtige Informationen der Stiftungsfamilie BSW & EWH zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie und wir versorgen Sie in der nächsten Zeit mit hilfreichen Tipps und Links.

Mehr Erfahren

Miteinander

Tipps zum Lernen, Spielen, Entspannen und Durchatmen

Mehr Informationen

Füreinander

Jetzt Ihre Nachbarn unterstützen oder deren Hilfe in Anspruch nehmen

Mehr Informationen