"Peers at work" erhält DGPPN-Antistigma-Preis

  • Die Mitwirkenden am Projekt "Peers at work", Gewinner des DGPPN-Antistigma-Preises 2019

Die kollegiale Depressionsbegleitung "Peers at work" hat letzte Woche in Berlin den Antistigma-Preis 2019 der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) erhalten. Die Auszeichnung würdigt Projekte und Initiativen, die sich für eine nachhaltige Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen in die Gesellschaft einsetzen.

Im Rahmen des ausgezeichneten Pilotprojektes bieten Deutsche Bahn-Mitarbeiter mit Depressionserfahrung niederschwellige Beratungen für Kollegen an – und das vertraulich und außerhalb des Betriebs. Das Projekt wird in Kooperation von der Stiftungsfamilie BSW & EWH und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe umgesetzt. Gefördert wird das Projekt vom Fonds soziale Sicherung, einer gemeinsamen Einrichtung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und der Deutsche Bahn AG.

Von Betroffenen für Betroffene

Das Pilotprojekt "Peers at work" startete im Januar 2018 im DB-Konzern und ist in Deutschland einzigartig. Das erfolgreiche Konzept von Peer-Beratungen im Umfeld von Praxen und Kliniken wurde auf den betrieblichen Kontext übertragen. Aktuell sind zehn "Kollegiale Depressionsbegleiter" (Peers) in Geschäftsfeldern der Deutschen Bahn an den Pilotstandorten Berlin und Frankfurt am Main im Einsatz. Sie zeigen Gesicht zur Kontaktaufnahme im eigenen Geschäftsfeld. Die Kollegialen Depressionsbegleiter haben selbst erfahren, welche Hürden sich im Unternehmen bei einer Depressionserkrankung ergeben können. Sie stehen somit "auf Augenhöhe" beratend zu Seite.

Sie wurden von der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Stiftungsfamilie BSW & EWH fachlich geschult, um Orientierung und Entlastung zu bieten und ins Hilfesystem zu lotsen. Den Kollegialen Depressionsbegleitern steht Fachpersonal für kontinuierliche Betreuung und Supervision durch die Stiftungsfamilie BSW & EWH zur Verfügung.

 

 



Unsere APP

Die App der Stiftungsfamilie jetzt hier downloaden:

iTunes
Playstore

Ehrenamt

Die Stärke der Stiftungsfamilie BSW & EWH beruht seit jeher auf dem Engagement ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

weitere Infos