Bilaterales Bridgespielen

  • Alles bereit, um sich im Bridge zu messen.

Am langen Pfingstwochenende trafen sich Franzosen und Deutsche erneut, um gemeinsam ein Bilaterales Bridgeturnier im Ludwigshafener Heinrich Pesch Hotel zu veranstalten. Auch Jean-Pierre Gries, Präsident der Technischen Kommission Bridge, war hierfür an den Rhein gereist. Insgesamt trugen 60 Teilnehmer drei Freundschaftsturniere aus, da dieses Mal auch Spieler aus Dänemark und Norwegen der Einladung des BSW Bridgeclubs der Stiftungsfamilie BSW und EWH gefolgt waren.  

Dieses Turnier wurde als Generalprobe für das im nächsten Jahr vom 1. bis 5. Juni 2020 in Bad Tölz stattfindende FISAIC Bridgeturnier genutzt. Zu dieser Veranstaltung werden Teilnehmer aus acht Nationen erwartet – sogar eine Delegation aus Griechenland hat sich angekündigt. Die Turniere sind zwar jeweils Anlass für die Treffen, aber natürlich wollen Besucher und Einheimische ihre Freizeit nicht nur in geschlossenen Räumen verbringen – so machte man sich dieses Jahr auf den Weg zum Storchenzentrum Bornheim und konnte dort die Tiere beobachten. 



Unsere APP

Die App der Stiftungsfamilie jetzt hier downloaden:

iTunes
Playstore

Ehrenamt

Die Stärke der Stiftungsfamilie BSW & EWH beruht seit jeher auf dem Engagement ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

weitere Infos